Ein unbekanntes Virus

In den Jahren rund um die Jahrtausendwende erkrankten in den Landkreisen Cuxhaven und Stade vereinzelt Hunde an einem Virus, das bislang noch nirgendwo beschrieben war. Über dieses Virus sind die folgenden Tatsachen bekannt:

Wenn Sie bei Ihrem Tier derartige Auffälligkeiten bemerken, sollten Sie den Hund einem Tierarzt vorstellen und um eine Blutuntersuchung auf das FSME-Virus bitten.

Außerdem sollten Sie auf jeden Fall sicherheitshalber Flöhe und Zecken regelmäßig mit einem geeigneten Präparat bekämpfen.

Es haben weitere Untersuchungen in Zusammenarbeit mit der Tiermedizinischen Universität Wien und dem Robert-Koch-Institut in Berlin stattgefunden, um dieser neuen Erkrankung auf die Spur zu kommen. Da aber in den letzten Jahren keine weiteren Fälle bekanntgeworden sind, konnte nicht weiter geforscht werden.