Parasiten Kleintiere

Besonders im Frühjahr besteht die Gefahr, dass sich Kleintiere mit Parasiten anstecken.

Einen der wichtigsten Bereiche in der Tiermedizin stellt die Prophylaxe, die Vorbeugung von Krankheiten, dar. In diesen Bereich gehören Futtermittelberatung, Impfungen und Parasitenbekämpfung.

Parasiten sind nicht nur lästig für Mensch und Tier, sondern können auch ernsthafte Erkrankungen hervorrufen, nicht nur beim eigentlichen Wirt, dem Kleintier, sondern unter Umständen auch beim Tierhalter.

Das Augenmerk ruht dabei vor allem auf Magen-Darm-Würmern, Bandwürmern, Flöhen, Einzellern, sowie zunehmend auf Spinnentieren wie Milben und vor allem Zecken. Die Verhinderung eines Befalls mit Zecken ist aufgrund der Möglichkeit der Krankheitsübertragung durch diese Tiere sehr wichtig, besonders im südlichen Europa, zunehmend aber auch in Mitteleuropa.