Mindestanforderungen an die Haltung von Reptilien

Sachverständigengruppe | Gutachten über die tierschutzgerechte Haltung von Terrarientieren


Herausgegeben vom Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft

vom 10. Januar 1997

Spezieller Teil | Dauerhaltung


Mindestanforderungen an die Haltung von Schildkröten


Die nachfolgenden Empfehlungen gelten für die Pflege adulter Tiere. Sie sind sinngemäß auf die Aufzucht juveniler Tiere anzuwenden. Diese können jedoch in ihren Ansprüchen teilweise stark von der Pflege adulter Tiere abweichen.

Die Gruppencharakteristik, die Anforderungen an Strahlungswärme, Ernährung, Infrastruktur/ Lebensraum, Gruppenzusammensetzung, Terrariengröße und Wasserstand können in einer Tabelle nicht ausführlich wörtlich dargestellt werden. Deshalb werden für die Gruppencharakteristik in Spalte 2 Buchstaben als Symbole verwendet. Deren Bedeutung und Hinweise zu den Spalten 3 bis 7 der Tabelle werden ausführlich in den Anmerkungen 2 bis 7 dargelegt.

Viele Schildkröten werden sehr groß und erreichen bei guter Pflege ein hohes Alter - 25 bis 50 Jahre bei Wasserschildkröten und noch viele mehr bei Landschildkröten. Das sollte bei der Anschaffung von Schildkröten unbedingt bedacht werden.

Die in der Tabelle angegebenen Maße beziehen sich auf die Panzerlänge - PL - oder die Panzerbreite (Stockmaß).


Schildkröte Informationen zu einzelnen Arten
Chamäleons Chamäleons
Echse Echsen
Krokodil Krokodile
Schlangen Schlangen
Download des Gutachtens als PDF-Datei
Zebrafink Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft
Agamezurück